Home 2017-12-13T13:48:52+00:00
Loading...

Mindful Leadership Konferenzen

Die Mindful Leadership Konferenzen dienen der Erforschung und Weiterentwicklung des neuen Führungsansatzes Mindful Leadership.

Führungskräfte ebenso wie Verantwortliche aus Organisationen für Personal- und Organisationsentwicklung und Achtsamkeitsprogramme als auch Wissenschaftler und Trainer für Achtsamkeit und Mindful Leadership kommen miteinander in einen kreativen Dialog darüber, wie sich Führung im Zeit- alter von Stress und Burnout weiterentwickeln lässt. Jedes Jahr findet eine Mindful Leadership Konferenz statt.

Die Konferenzen werden gefilmt, damit die Beiträge zur weiteren Forschung zur Verfügung stehen. Darüber hinaus sind Buchveröffentlichungen zu den Konferenzen geplant.

Neu: Mindful Leadership Konferenz 2018 – Das Unerwartete managen

Organisationale Achtsamkeit als Basiskompetenz für erfolgreiche Unternehmen
22. und 23. März 2018 |mit Trainingsworkshop am 24. März 2018

Viele Organisationen stehen heute der Tatsache gegenüber, dass sich ihr Umfeld schnell verändert und dass heute gültige Sicherheiten schon morgen überholt sein können. Das Unerwartete und Unvorhergesehene zu managen, ist Bestandteil der Organisationsrealität geworden. Viele Organisationen reagieren auf diese Situation, indem sie Selbstorganisation fördern, Entscheidungsbefugnisse nach unten verlagern und kooperativere Formen der Führung entwickeln. In sogenannten “agilen Organisationen” oder “Schwarm-Organisationen” wird versucht, die Organisation so aufzustellen, dass die Menschen flexibel auf unerwartete Situationen reagieren können.

Ausgangspunkt der vierten Mindful Leadership Konferenz sind die Forschungen der Organisationswissenschaftler Karl E. Weick und Kathleen M. Sutcliffe. Sie haben Organisationen untersucht, die in ihren Kerntätigkeiten absolut zuverlässig arbeiten müssen, weil sie ständig mit unerwarteten und gefährlichen Situationen konfrontiert sind: Feuerwehrmannschaften, Fluglotsen, Katastrophenschutz u.ä. In diesen Organisationen dürfen Routinen alleine nicht das Handeln bestimmen, sondern Präsenz und Achtsamkeit für die jeweils gegebene Situation sind absolut notwendig. Die beiden Forscher haben herausgefunden, dass in solchen Organisationen Achtsamkeit nicht nur als persönliche Fähigkeit der Mitarbeitenden, sondern auch als grundlegendes Prinzip der Organisationsgestaltung wirkt. Abläufe, Strukturen, Funktionen und vor allem auch die Organisationskultur spielen dabei eine wichtige Rolle. Sie sprechen von organisationaler Achtsamkeit.

In der Konferenz werden diese Forschungen verbunden mit den Ansätzen zur agilen und fluiden Organisationsgestaltung. Denn auch dort stehen das Management des Unwerwarteten und die Anpassungsfähigkeit der Menschen und der Organisation im Fokus. Die Veränderung der Haltungen und Einstellungen und letztlich der gesamten Organisationskultur sind für die Entwicklung einer agilen und fluiden Organisation von zentraler Bedeutung. Mindful Leadership ist der passende Führungsansatz dafür, denn er entwickelt die Fähigkeiten zur Transformation der Organisation und auch der vorherrschenden Kultur.

Inhalte der Konferenz:

Globaler Blick der Zukunftsforschung auf Mindfulness als Megatrend – auch im Business

  • Praxisberichte zu dem Konzept “organisationale Achtsamkeit”
  • Praxisberichte aus agilen und fluiden Organisationen
  • Wissenschaftliche Hintergründe zu dem Konzept “organisationale Achtsamkeit”
  • Elementare Bewusstseinsübungen kennenlernen, die für die Entwicklung von Präsenz und Achtsamkeit im Umgang mit Unerwartetem wichtig sind
  • Eine Standortbestimmung der wissenschaftlichen Achtsamkeitsforschung mit Blick auf die Bedeutung in Organisationen
  • Podiumsdiskussion mit Vertretern von verschiedenen Organisationen zu den Erfahrungen in agilen und fluiden Organisationen und zur Bedeutung von organisationaler Achtsamkeit und Mindful Leadership

Mitwirkende:

  • Rudi Ballreich: Mindful Leadership als Kernkompetenz in agilen Organisationen
  • PD Dr. Guido Becke: Implementierung von organisationaler Achtsamkeit in Unternehmen » Susanne Breuninger-Ballreich: Achtsamkeitsübungen zur Entwicklung von Präsenz und Bewusstheit
  • Dr. Britta Hölzel: Stand der wissenschaftlichen Achtsamkeitsforschung
  • Prof. Dr. Niko Kohls: Wirkung von Achtsamkeitstraining in Organisationen
  • Prof. Dr. Ellen Langer (angefragt): Mindfulness als sozialpsychologisches Konzept
  • Petra Martin: Organisationale Achtsamkeit und agile Formen der Führung und Zusammenarbeit bei der Robert Bosch GmbH
  • Prof. Dr. Kathleen Sutcliffe (angefragt): Vorstellung der Forschungen von Weick/Sutcliffe zur organisationalen Achtsamkeit

Mehr Informationen zu den Akteuren…

Trainingsworkshop

am 24. März 2018 | 09:00 – 13:00 Uhr

Radikales Fragen und die Suche nach Stimmigkeit – ein Training zur dynamischen Urteilsbildung und Entscheidungsfindung in herausfordernden Führungssituationen

Wer unerwarteten Situationen gegenübersteht, muss schnell zu einer Einschätzung kommen, worum es in der Situation geht. Das Bemerken, Stoppen und Infrage stellen der schnell sich aufdrängenden Erklärungen und die Fähigkeit, die Aufmerksamkeit so zu steuern, dass sie sich unbefangen der Situation zuwendet, ist von zentraler Bedeutung für den kreativen Prozess des Findens von Erklärungen und Lösungen, die zur Situation passen. Die Fähigkeit der Metakognition, bzw. der Achtsamkeit ist dafür ausschlaggebend.

In dem Trainingsworkshop schaffen Übungen zur Stärkung der metakognitiven Fähigkeiten die Grundlage, um radikales Fragen und die bewusste Suche nach Stimmigkeit als wichtige Fähigkeiten beim Management des Unerwarteten zu trainieren. Der bewusste Umgang mit Sympathie, Antipathie sowie mit anderen Emotionen und vielen anderen automatisch ablaufenden Prozessen im eigenen Bewusstsein spielen dabei eine wichtige Rolle. Das Training der sich selbst steuernden Aufmerksamkeit schafft die Voraussetzungen, um die eigenen Bewusstseinsprozesse wahrnehmen und bewusst gestalten zu können.

Die Teilnehmer üben an eigenen Situationen und sie bekommen ein Modell an die Hand, mit dem sie grundlegende Achtsamkeitsmethoden mit alltäglichen Problemlösungsprozessen verbinden können.

Rückblick unsere Akteure 2017

Was bedeutet Mindful Leadership?

 

Führungskräfte stehen heute unter einem hohen Druck. Wenn der Druck zu hoch ist, werden Gesundheit und innere Ausgeglichenheit stark
beeinträchtigt. Denn Stress führt zur Vorherrschaft von Emotionen und instinktiven Überlebensmechanismen. Die Fähigkeit zur Selbststeuerung im Bewusstsein geht dadurch verloren und Reiz-Reaktionsverhalten bestimmt das Handeln. Die Qualität von guter Führung ist aber in erster .. MEHR LESEN

Rudi Ballreich über Mindful Leadership
in Organisationen

 

Rudi Ballreich, M.A., Unternehmer, Autor und Trainer aus Leidenschaft, ist ein Experte für Führung und Konfliktmanagement. Nach seiner Schauspielausbildung und seinem pädagogischen Studium arbeitete er als Lehrer und im Schulmanagement. Seit 1994 ist er als Organisatio.. MEHR LESEN

From business to being: Der Film zum Thema Mindful-Leadership

 

Der Film From Business To Being erzählt die Geschichte dreier Führungskräfte, die sich auf die Suche nach Wegen aus dem „Hamsterrad des Getriebenseins“ gemacht haben: Ein ehemaliger Investmentbanker bei Lehman Brothers, ein Großprojektmanager der Automobilindustrie und ein Gebietsverantwortlicher der „dm“ Drogeriemarktkette. …MEHR LESEN

 

Trainings für Führungskräfte, Trainer & Berater

Um auf Dauer leistungsfähig, zufrieden und gesund zu sein, ist ein wirksames Selbstmanagement unerlässlich. Präsenz und Achtsamkeit sind dafür die wichtigsten Fähigkeiten, denn sie ermöglichen Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung und sie bestimmen darüber hinaus die Qualität des Kommunizierens, Entscheidens und Handelns in der Führungsrolle.…MEHR LESEN

moment by moment – Das neue Magazin für Achtsamkeit

Achtsamkeit ist in der Gesellschaft angekommen. Mehr noch als das: Der bekannteste deutsche Trendforscher Matthias Horx schreibt dem Thema Achtsamkeit in den nächsten Jahren eine Schlüsselrolle auf vielen verschiedenen Ebenen zu. moment by moment will dabei als Wegweiser dienen. Als ein Achtsamkeits-Magazin von Praktizierenden für Praktizierende.  …MEHR LESEN

Mindful-Leadership-Konferenzen

 

Wie Führung gelingt, hängt wesentlich mit den Bewusstseinsprozessen zusammen, die dem Handeln von Führungskräften vorausgehen. Wie und was wird wahrgenommen bei den Kunden, Konkurrenten, bei den Mitarbeitern und in der Organisation? Wie kreativ oder vorurteilsbehaftet ist das Denken? Wie ist es möglich, sich in andere Menschen und Situationen einzufühlen?…MEHR LESEN